Die Wortpiraten entern das CinemaxX in Wuppertal

Aus der Presse-Information CinemaxX Wuppertal vom 22.01.2012:

Bereits seit Oktober 2011 präsentiert das CinemaxX Wuppertel unter dem Claim „fun2night“ Komödien vor Bundesstart ab Februar unterstützen die „Wuppertaler Wortpiraten“ das Kino, um dem Publikum auch hier „mehr als Kino“ bieten zu können.
„Ladies Night“, Männerabend“… um die Programmstruktur weiterhin zu optimieren wurde im Oktober 2011 das Zielgruppenprogramm „fun2night“ eingeführt.
Ziel ist es, vor allen Dingen Paaren Komödien vor dem Bundesstart zu präsentieren und somit für vergnügliche Kinoabende zu sorgen zuletzt mit den deutschen Komödien „Rubbeldiekatz“ und „Jonas“.
Um diese Abende in Zukunft noch attraktiver gestalten zu können, hat man sich mit den „Wuppertaler Wortpiraten“ zusammengetan. Hinter den Wortpiraten verbirgt sich das Wuppertaler Autoren-Duo André Wiesler und David Grashoff die es sich zur Aufgabe gemacht haben, im Tal einen Poetry-Slam und eine Lesebühne zu etablieren. In regelmäßigen Abständen finden ihre Veranstaltungen in der „Börse“ statt.
Ab Februar wird einer der Beiden „Wortpiraten“ das Kinopublikum im CinemaxX Wuppertal auf den Kinoabend und die bevorstehende Vorpremiere einstimmen, los geht’s direkt am 1. Februar um 20:00 Uhr mit der erfolg-reichsten britischen Komödie der letzten 10 Jahre „Sex on the Beach“. Abgerundet wird die Vorstellung durch eine Verlosung vor dem Hauptfilm.
Kunden, die danach Lust auf einen ausgedehnten Poetry Slam verspüren, können bereits einen Tag später in der Börse ihr Verlangen stillen, der Wortex-Poetry-Slam startet um 20:00Uhr in der „Börse“, Einlass ist ab 19:30Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Pressetexte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>